Single Blog Title

This is a single blog caption

GOLDENE KAMERA 2016: Diese Jury sucht die Besten

jury2016-gruppenbild-rgb
Ein Hauch von Premierenstimmung liegt über dem siebten Stock der neugebauten Hamburger Zentrale des Funke Medienverlags. Erstmals findet hier die Jurysitzung zur GOLDENEN KAMERA statt und die Prominenzdichte ist hoch. Die Teilnehmer sind gekommen, um über die Besten des Fernsehjahres 2015 abzustimmen. Zur Jury gehören neben drei Redaktionsmitgliedern der HÖRZU fünf Top-Leute aus dem Medienbereich: die Schauspielstars Anna Maria Mühe und Axel Milberg, Comedy-Größe Cordula Stratmann, Ausnahmeregisseur Matti Geschonneck und der Shootingstar des vergangenen Jahres, Guido Maria Kretschmer.

Unter der Leitung von HÖRZU-Chefredakteur Christian Hellmann wird sofort lebhaft debattiert: Welcher Film nahm beim Zuschauen besonders gefangen, welche Schauspielleistung hat sich ins Gedächtnis gebrannt? Cordula Stratmann findet es schwierig, “weil es keine Objektivität gibt”. Matti Geschonneck möchte besonders gerecht sein: “Ich kenne sie ja alle gut”, sagt er, als die ersten Namen für die engere Wahl fallen. Anna Maria Mühe weiß, wie wertvoll der Gewinn einer GOLDENEN KAMERA sein kann. Sie erhielt sie 2006 als 20-Jährige – anschließend startete ihre Karriere durch. Überaus gut vorbereitet und bis ins kleinste Detail informiert, überrascht Guido Maria Kretschmer die Runde: “Ich bin filmbesessen und gucke alles. Früher habe ich jahrelang für Filme und Opern die Ausstattung gemacht.”

Am Ende des Jahres, wenn alle Filme gesichtet sind, wird die Jury in geheimer Wahl entscheiden, welcher als bester Fernsehfilm, wer als beste Schauspielerin und bester Schauspieler und als bester Nachwuchskünstler des Jahres ausgezeichnet wird. Zu guter Letzt wird in der neuen Kategorie “Bester Mehrteiler/Miniserie” abgestimmt, die das moderne Fernsehen widerspiegelt. Das Spannende: Die Ergebnisse bleiben bis zur Gala-Verleihung geheim.

Foto: © Arne Weychardt [M]