Nominiert in der Kategorie "Bester deutscher Schauspieler": Jörg Hartmann

Der WDR-TATORT aus Dortmund

In “Weissensee” (Das Erste) brillierte Jörg Hartmann erneut als Stasioffizier und spielte “ein abgründiges Ungeheuer, voller Kaltschnäuzigkeit und doch unwiderstehlich anziehend”. “Als Bösewicht zum Serienhelden – das schafft nur Jörg Hartmann”, so die Jury.

Im Mittelpunkt des Mehrteilers “Weissensee” stehen die zwei verfeindeten Brüder Falk (Jörg Hartmann) und Martin Kupfer (Florian Lukas), der eine systemtreuer DDR-Bürger, der andere staatsfern. Es ist der November 1989, und während die Demonstranten auf der Straße lauter werden, stemmt sich Falk mit allen Mitteln gegen den drohenden Machtverlust.

Foto: © WDR/Willi Weber